In der Industrie wird immer mehr Robotertechnik eingesetzt.

Immer wieder gleiche, standardisierte Abläufe, Arbeitsschritte und Bauteile, werden einfach von Maschinen zusammengesetzt. So zu sehen beispielsweise in der Autoindustrie.

Solche "stumpfen" Arbeiten sollte auch kein Mensch verrichten (wer jemals mal an einem Fließband gearbeitet hat, der weiß, was ich meine!).

 

Warum ist es im Online-Marketing anders?!

Auch hier sind es doch immer die gleichen Bauteile, aus denen ein Funnel (eine Online-Verkaufsautomation) zusammengesetzt ist...

Kann diese Zusammensetzung nicht auch eine Art "Fertigungs-Roboter" vornehmen?

Das ist möglich - der Cashflow Builder ist die Lösung. Aber der Reihe nach.


Was braucht es für professionelles Online-Marketing?

Viele Selbständige und Unternehmer oder auch angehende Selbständige und Unternehmer, wissen um die Macht und das Potential des Online-Marketings.

Doch nahezu jedem, der sich länger als 5 Minuten mit dem Thema beschäftigt, treten förmlich die Tränen in die Augen…

 

Online-Marketing und online Verkaufsautomationen (sogenannte Funnels oder Verkaufstrichter) einzurichten, ist nicht nur komplex, sondern durch die vielen englischen Begriffe und zahllosen Baustellen auch sehr kompliziert. Es ist oftmals, als müssten man erstmal eine Fremdsprache lernen (und ein Stück weit stimmt das ja auch).

Insbesondere, weil der “normale” Unternehmer, eben KEIN Internet-Unternehmer oder Vollzeit Online-Marketer ist und das oftmals auch nicht werden kann und will. Ein Dachdecker, der Online-Marketing für sich nutzen möchte um Kunden zu gewinnen, möchte zwar das Online-Potential anzapfen - aber eben am Ende des Tages doch noch Dachdecker bleiben!

Klar: Große Unternehmen kaufen sich einfach extern Berater und Dienstleistungen in mindestens 5-stelliger Höhe dazu.

Was ist aber mit den “Kleinen”, die dieses Budget nicht haben?

Hier kommt der Cashflow Builder ins Spiel.

Was für Baustellen gibt es denn, die so bearbeitet werden müssen?

Hier nur mal ein Auszug:

  • Was sind Landing Pages und wie baue ich sie (richtig)?
  • Was ist Traffic?
  • Wie gewinne ich Kontakte für mein E-Mail-Marketing?
  • Wie bilde ich den rechtlich vorgeschriebenen Doppel-Optin-Prozess dabei ab?
  • Wie verbinde ich mein E-Mail Eintrageformular mit meiner Website?
  • Wenn ich Kunden oder Interessenten kontaktiere - was soll ich schreiben? Und wann, in welcher Abfolge?
  • Und natürlich viele, viele mehr...


Und wo genau ist jetzt das Problem?

Es ist oben schon angeklungen, doch wir wollen es noch einmal völlig klar machen:

Wer voll ins Online-Marketing einsteigen möchte, der wird es schaffen und kann das alles allein bewältigen.

Für alle anderen, ist das praktisch nicht machbar. Niemand kann oder will erst einmal einen “Berufswechsel” zu einem Online-Marketer vornehmen. Jeder möchte doch in seiner jeweiligen Kernkompetenz bleiben: Der Dachdecker will Dachdecker bleiben, der Fitness-Trainer Fitness-Trainer und der Immobilienmakler Immobilienmakler.

Und dann auch noch all die Tools, die nötig sind und die Kosten dafür, insbesondere, wenn man sie nicht (wirklich) nutzt. Es braucht eine Domain, Webhosting, einen Website-Builder, ein E-Mail-Marketing System, eventuell ein Webinar-System - da sind schnell mal 100-200 € monatlich nur für die nötigen Werkzeuge “auf der Uhr”.

Und daher jetzt die Preisfrage:

Wie soll jemand, der eine Selbständigkeit oder ein Geschäft aufbauen möchte oder bereits eins hat, NEBEN seiner Kern-Tätigkeit dafür noch ein komplexes Online-Marketing aufziehen?

Hat er ein 5-stelliges Budget “über” - kein Problem. Er kann sich einen professionellen Dienstleister (wie das CashflowMarketing Team, das hinter dem Cashflow Builder steht) suchen, der diese “artfremde” Tätigkeit einfach für ihn übernehmen kann.

Aber wenn auch das nicht gegeben ist?

Bleibt das Online-Potential für solche Selbständigen und Unternehmer für immer unerreichbar fern?

Nein!

Dazu ein Vergleich:

Wenn du Sonntag an den See fahren möchtest, dann möchtest du doch einfach in dein 100 % fix fertig funktionstüchtiges Auto einsteigen und losfahren können.

Oder?

Du möchtest nicht erst alle Einzelteile zusammensuchen und selbst zusammenbauen müssen, indem du erst mal KFZ-Mechaniker wirst.

Du willst einfach nur losfahren.

Oder - eigentlich ja noch nicht mal das! Du willst dein ZIEL erreichen! Das Auto ist doch nur Mittel zum Zweck und es interessiert dich im Zweifelsfall überhaupt nicht WIE GENAU es funktioniert, solange es dich sicher ans Ziel bringt!


Was der Cashflow Builder ist und kann

Und jetzt kommt die gute Nachricht: Heutzutage braucht keiner mehr selber Online-Marketer werden. Keiner muss mehr selbst sein “Auto” (seinen online Verkaufsfunnel) bauen. Keiner muss sich im Detail mit allen technischen Verknüpfungen und Verbindungen auskennen.

Was es bräuchte, wäre eine Art “All-in-One” Plattform, wo alle Tools und Werkzeuge enthalten sind. Ja, wo sie nicht nur enthalten sind, sondern bereits voll funktionstüchtig miteinander verbunden wären.

Ja geht denn das?

Nun, weshalb gibt es in der Autoindustrie immer mehr Robotertechnik? Na weil die Bauteile und Arbeitsabläufe beim Autobau immer dieselben sind - und somit perfekt automatisiert werden können.

Und im Online-Marketing?

Hier gilt grundsätzlich dasselbe!

Die Bauteile und Abläufe im Online-Marketing sind im Grunde immer gleich. Nehmen wir zur Verdeutlichung mal einen einfachen Verkaufsfunnel als Beispiel.

Er besteht aus:

  • Einer Landing Page.
  • Einer E-Mail Eintragefunktion auf dieser Seite.
  • Dahinter dann das verbundene E-Mail-Marketing System mit einem Doppel-Optin-Prozess, der ablaufen muss (auch immer derselbe: Bestätigungsseite öffnet im Browser, E-Mail mit Bestätigungslink geht raus, nach Klick auf Bestätigungslink in der Mail Öffnung der Dankeseite im Browser)
  • Ein kleiner E-Mail Funnel, also eine Automation, die zeit- oder verhaltensbasiert E-Mails an die Kontakte rausschickt
  • Eine Art “ultimative Zielseite”, also eine Seite, wo dein Angebot platziert ist (direktes Kaufangebot deines Produkts, Aufforderung zur Terminvereinbarung per Telefon beispielsweise, Besuch in deinem Ladengeschäft - was auch immer)

Der Cashflow Builder bietet dir unter anderem genau das:

Das “Grundgerüst” dieser Online-Verkaufsmaschine steht technisch einwandfrei und ist zu 100 % funktionstüchtig.

Du bekommst beim Cashflow Builder also zunächst mal ALLE notwendigen Tools & Werkzeuge, unter anderem:

  • Domain & Webhosting
  • Professioneller, visueller Drag & Drop Website Builder (“Baukastensystem”)
  • Integriertes, tagbasiertes E-Mail-Marketing für die Verwaltung unlimitiert vieler E-Mail Adressen und den Versand von bis zu 200.000 E-Mails pro Monat
  • Komplettes Webinar-System für automatisierte oder Live-Webinare
  • Umfangreiche Statistiken
  • und vieles, vieles mehr!

Aber damit nicht genug:

Grundlegende Funnels, wie der oben beschriebene, sind bereits FIX & FERTIG!

D. h. im Klartext: Du meldest dich an und hast SOFORT einen zu 100 % funktionierenden Funnel, bestehend aus den oben erwähnten Bestandteilen. Du kannst dich SOFORT auf deiner eigenen Landing Page eintragen - und der gesamte Prozess dahinter steht! Die E-Mails werden sogar sofort in DEINEM Namen versendet!

(Bild solltest du haben ;))

ALLES ist bereits funktionstüchtig verbunden.

ALLES steht bereits.

ALLES funktioniert.

Was du noch tun musst?

Die Lückentexte auf den Seiten und in den E-Mails füllen… das war’s!

Am besten, du nutzt jetzt die Möglichkeit und meldest dich zu der kostenlosen Online-Präsentation an, in der dir der Cashflow Builder noch einmal näher gebracht und im Einzelnen erklärt wird. Klicke hier und suche dir einen passenden Termin aus!